Produzent anzeigen

Wein: 2012 Grauer Burgunder Qualitätswein trocken BB - Bischoffinger Burgunder Wein Details anzeigen . JSONP .
Wein: Bischoffinger Weißer Burgunder BB-Bichoffinger Burgunder Wein Details anzeigen . JSONP .
Wein: Endinger Engelsberg Spätburgunder Rotwein MEIN WEIN ET2 Kabinett trocken Wein Details anzeigen . JSONP .
Wein: Grauer Burgunder Kabinett trocken MEIN WEIN ET 2 Endinger Engelsberg Wein Details anzeigen . JSONP .
Wein: Bischoffinger Grauer Burgunder Spätlese trocken Wein Details anzeigen . JSONP .

Betriebsdaten:

Name Winzergenossenschaft Bischoffingen-Endingen
Betriebsnummer (z.B. DE-BWB001)
Inhaber
Geschaeftsfuehrer Reinhard Streit
AussenbetriebsleiterNot set
KellermeisterNorbert Kuhn
StrasseBacchusstraße 20
Plz79235
OrtBischoffingen
Telefon07662/9301-0
Telefax07662/930193
Emailinfo@wg-bischoffingen.de
Internetwww.wg-bischoffingen.de oder www.endinger-weine.de
Oeffnungszeitenvon April bis Ende August: Mo-Fr 8.30-12 Uhr / 13.30-17.30 Uhr und Sa 9-13 Uhr von September bis Ende Oktober: Mo-Fr 8.30-17.30 Uhr und Sa 9-13 Uhr von November bis Ende März: Mo-Fr 8.30-12 Uhr / 13.30-17 Uhr und Sa 9-13 Uhr
AnfahrtsbeschreibungNot set
Ansprechpartner für den WeinverkaufNot set
Mitglieder (bei Genossenschaften)Not set
Gruendungsjahr1924 &1936
BetriebsbeschreibungDie Bischoffinger und Endinger Winzer fusionierten 2010 zur Winzergenossenschaft Bischoffingen-Endingen am Kaiserstuhl eG. Der Bischoffinger Winzerkeller wurde • 1924 von einer Gruppe von 26 Winzern gegründet und • 1936 schlossen sich 25 Endinger Winzer zusammen und gründeten die Winzergenossenschaft Endingen. Während die damaligen Gründungsideen Notgemeinschaften entsprachen und die Existenzen der Winzerfamilien sicherte, so ist die Arbeit der Winzergenossenschaft heute davon geprägt, umfangreiches Expertenwissen in allen Bereichen der Weinerzeugung einzusetzen und vor allem umsetzen zu können. Ein Spiegel dessen ist jährlich das erfolgreiche Prämierungsergebnis.
Vereinigungen, Mitgliedschaften
AuszeichnungenPrämierungsergebnis: bereits 23 GM + 16 SM der Landesweinprämierung des BWV 2013 darunter 2 Weine als Frühlings und Sommerwein mit Goldmedaille DLG 2013: bereits 2 Goldene, 16 Silberne + 6 Bronzene Preise DLG: Platz 37 laut DLG-Ranking: TOP 100 - Die besten Betrie der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft.
RebsortenspiegelRebsorten: 73 % Burgunder (inkl. Chardonnay) davon 42 % Blauer Spätburgunder, 21 % Müller-Thurgau, und 6 % sonstige Rebsorten: wie Silvaner, Riesling, Muskateller, Sauvignon blanc,diverse Cabernet Rebsorten, Gewürztraminer, etc.
Anbauflaeche (Rebfäche)304 ha
Oeko in %Not set
Biodynamisch in %Not set
Jahresproduktion an Wein in Flaschen3,36 Millionen kg
Jahresproduktion a Sekt in FlaschenNot set
Preis günstigster Wein 750ml3,95
Preis teuerster Wein 750ml17,90
GPS Latitude
GPS Longitude
LandDeutschland
RegionBADEN - Kaiserstuhl
Subregion
Logo URL
Webshop URL
Anzahl der festen MitarbeiterNot set
Anzahl der Saisonalen MitarbeiterNot set
Investitionsplan werden größere Anschaffungen getätigt oder gebaut?Not set
Geschichte des BetriebsNot set
Ist ein Gastronomischer Betrieb angeschlossenNot set
Gibt es Uebernachtungsmöglichkeiten
Zahl der Zimmer0
Preis für ein Doppelzimmer abNot set
Sehenswürdigkeit im / beim BetriebNot set
Welche sonstigen Produkte werden produziert oder verkauftNot set
Welches sind die besten LagenNot set
BodenNot set
Durchschnittsertrag in hl/haNot set
Welches sind die besten JahrgängeNot set
Wie sieht die Verkaufsstruktur aus? (Export, Handel, Gastronomie, Privat usw... in %)Not set
zuletzt bearbeitet2013-06-12 13:29:55